Gedichtvergleich schreiben – Aufbau, Gliederung & Tipps

Ein Gedichtvergleich stellt zwei oder mehr Gedichte gegenüber und vergleicht sie. Das Ziel besteht darin, Unterschiede und Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten: Welche Aspekte teilen sich die Gedichte? Worin unterscheiden sie sich? Welche Rückschlüsse lassen sich daraus ziehen?

Die Interpretation der Gedichte dient als Grundlage.

Die Grundlage: Gedichtinterpretation

Um Gedichte vergleichen zu können, benötigen Sie sichere Kenntnisse der Gedichtinterpretation.

In einer Gedichtinterpretation werden Gedichte analysiert und interpretiert. In welcher Epoche wurde das Gedicht verfasst? Was war üblich oder besonders zu dieser Zeit? Wie hat der Autor oder die Autorin gelebt (falls bekannt)? Was ist die Kernaussage eines Gedichts und welche sprachlichen Mittel, beziehungsweise Formfaktoren wurden genutzt, um diese Aussage zu unterstreichen?

Der Gedichtvergleich beantwortet diese Fragen für mehrere Gedichte und stellt die gewonnen Antworten einander gegenüber.

Die Einleitung schreiben

Den Gedichtvergleich beginnen Sie mit einer Einleitung. Nennen Sie den Titel und den Autor des Werkes sowie das Erscheinungsjahr. Geben Sie im Anschluss einen kurzen Inhaltsüberblick.

Den Hauptteil verfassen

Im Hauptteil findet die Interpretation der Gedichte und deren Vergleich statt. Dafür gibt es zwei Methoden.

Zwei Methoden: Diachrone und Synchrone Analyse

Gedichtvergleiche finden entweder nacheinander (diachron) oder parallel (synchron) statt.

In der diachronen Gedichtanalyse erarbeiten Sie zuerst Gedicht A und erst nach Beendigung der ersten Analyse, Gedicht B. Danach vergleichen Sie beide Gedichte.

In der synchronen Gedichtanalyse vergleichen Sie beide Gedichte parallel. Merkmal für Merkmal wird verglichen, Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede werden herausgearbeitet und daraus Erkenntnisse gewonnen.

Welche Methode die richtige ist, entnehmen Sie am besten der Aufgabenstellung. Selbst wenn Analysemethoden nicht explizit genannt werden, können Aufgaben die gewünschte Methode verraten.

Zwei Beispiele:

1. Interpretiere Sie Gedicht A. Interpretieren Sie im Anschluss Gedicht B und vergleichen Sie.
2. Stellen Sie Gedichte A und B gegenüber und vergleichen Sie.

Die erste Aufgabenstellung verlangt nach einer diachronen Analyse. Die Gedichte sollen nacheinander erarbeitet und erst im Anschluss verglichen werden.
Die zweite Aufgabe soll nach der synchronen Methode analysiert werden – beide Gedichte parallel.

Doch was genau soll verglichen werden?

Vergleichsaspekte herausarbeiten

Gedichte enthalten zu viele Informationen, um sämtliche Aspekte zu vergleichen. Daher ist es wichtig, sich auf einige wesentliche zu beschränken. Häufig werden diese in der Aufgabenstellung vorgegeben. Andernfalls besteht Ihre Aufgabe darin, Vergleichsaspekte herauszuarbeiten.

Beachten Sie den Aufbau der Gedichte, die Form, die verwendeten Stilmittel sowie die zentralen Themen. Stellen Sie Gemeinsamkeiten und Unterschiede heraus und erläutern Sie deren Bedeutung:

  • Wie sind beide Gedichte aufgebaut?
  • Wann und wie wird das zentrale Thema eingeführt?
  • Welche Stilmittel werden verwendet?
  • Was reimt sich?
  • Welchem Versmaß folgt das Gedicht?
  • Wie sieht die Form des Gedichts aus und an welcher Stelle bricht der Autor sie auf?
  • Welche Wirkung erzielt das?
  • Was sagt das Gedicht aus und wie erreicht es diese Aussage?

Versuchen Sie mit dem Beantworten dieser Fragen ein schlüssiges Bild über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Gedichte zu gewinnen.

Den Schluss schreiben

Nach der Analyse und dem Vergleich, fassen Sie Ihre Ergebnisse im Schlussteil zusammen. Stellen Sie die wichtigsten Erkenntnisse nochmals heraus und wiederholen Sie daraus gezogene Rückschlüsse.

Das Wichtigste zusammengefasst

Entscheidend für einen gelungenen Gedichtvergleich ist eine gute Gedichtinterpretation. Je deutlicher Sie Kernaussagen herausarbeiten und je klarer Sie verstehen, wie der Autor diese Wirkung erzielt, desto leichter ist der Vergleich. Lesen Sie die Aufgabenstellung genau und wählen Sie die geforderte Analysemethode. Fokussieren Sie sich auf die aussagekräftigsten Aspekte.

Befolgen Sie diese Tipps, ist Ihnen ein erfolgreicher Gedichtvergleich sicher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here