Personenbeschreibung in Deutsch schreiben – Aufbau & Tipps

Die Personenbeschreibung dient der objektiven und sachbezogenen Darstellung einer Person. Sie bezieht sich ausschließlich auf Äußerlichkeiten. Dies bedeutet, dass keinerlei „innere Werte“ er-wähnt werden, sondern nur sichtbare Merkmale der Erscheinung. Die Beschreibung sollte möglichst exakt erfolgen. Je schärfer die Beobachtung, desto detailreicher die Beschreibung.

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen ist es hilfreich, sich vor dem Verfassen eingehend der Person zu widmen. Zunächst können die auffälligsten Merkmale notiert werden, dann sollten Sie sich den unscheinbaren Details zuwenden. Wenn die Person intensiv studiert wurde, kann die eigentliche (schriftliche) Beschreibung beginnen.

Wichtig ist ein Textaufbau, der es dem Leser ermöglicht, sich die Person konkret vorzustellen. Mit einer gelungenen inhaltlichen Struktur wird es ihm leichtfallen, sich ein Bild von der beschriebenen Person zu machen. Denken Sie an einen guten Roman, bei dem die Charaktere derart beschrieben sind, dass sie in Ihrer Fantasie lebendig werden.

Formale Merkmale einer Personenbeschreibung

  • – Der Text wird im Präsens verfasst, da es sich um einen Ist-Zustand handelt
  • – Der Text wird in der dritten Person Singular verfasst, dаs heißt mit „er“ oder „sie“.
  • – Der Text muss objektiv sein. Es werden keine Interpretationen vorgenommen, sondern ausschließlich sichtbare Merkmale beschrieben. Was nicht zu sehen ist, hat in der Beschreibung nicht zu suchen.
  • – Wichtigstes Mittel für die Beschreibung sind deskriptive Adjektive. Adjektive erschaffen Bilder und sollten das Merkmal so konkret wie möglich darstellen. Dabei ist es wichtig, sie nicht einfach aneinanderzureihen, sondern ihre Bedeutung in ganzen Sätzen wirken zu lassen.

Beispiel: Auf dem linken Nasenflügel der feinen, leicht gebogenen Nase befindet sich ein winziger, sternförmiger Leberfleck.

Aufbau einer Personenbeschreibung

Damit der Leser sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von der Person machen kann, muss der Text sinnvoll strukturiert sein. Die Reihenfolge, in welcher die Merkmale erwähnt werden, sollte schlüssig und nachvollziehbar sein. Es bietet sich zum Beispiel an, vom Groben (Statur und Kleidung) ins Feine (Gesicht) zu gehen. Der Text sollte der der Übersicht halber in Einleitung, Hauptteil und Schluss gegliedert sein. Einleitend werden Eckdaten zur Person genannt, im Hauptteil folgt die eigentliche Beschreibung und am Schluss sollte ein Fazit zum Gesamteindruck der Person erfolgen.

In der Einleitung werden (falls bekannt) Eckdaten wie Name, Alter und Geschlecht erwähnt. Mit diesen Informationen kann der Leser die Person grob einordnen und ist auf die folgende Beschreibung vorbereitet.

Im Hauptteil erfolgt die eigentliche Beschreibung. Vom Groben ins Feine bedeutet konkret, dass zunächst seine Gestalt beschrieben wird. Größe, Statur und Hautfarbe sollten hierbei erwähnt werden, aber auch Haltung und gegebenenfalls auch der Gang. Nachdem diese auffälligen Merk-male anschaulich beschrieben wurden, sollte die Kleidung detailliert dargestellt werden: ihre Art, der Stoff, die Textur, die Farbe und auch der Schnitt. Dabei ist es übersichtlich, von oben nach unten vorzugehen, d.h. mit der Kopfbedeckung zu beginnen und bei den Schuhen zu enden.

Nach diesen groben werden nun die feineren Merkmale beschrieben. Kopf und Gesicht sind sehr charakteristisch und sollten daher genau studiert werden. Auch hier lohnt es sich, von oben nach unten vorzugehen. Beginnend mit der Kopfform sollten hier Haare, Stirn, Augen, Ohren, Nase, Wangen, Mund, Lippen Kinn und Hals beschrieben werden. Gegebenenfalls sind auch Zähne und Lächeln zu beschreiben.

Zu guter Letzt können Besonderheiten wie Tätowierungen, Piercings, Narben, Schmuck etc. Erwähnung finden.

Mit diesen Tipps sollte die nächste Personenbeschreibung kein Problem sein. Hilfreich ist es außer-dem, sich das Lieblingsbuch zu schnappen und sich Formulierungshilfen vom Profi abzuschauen.

Viel Erfolg!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here